2. Meditation

Engel-AZL_MIN2“Wissen kann man mitteilen, Weisheit aber nicht. Man kann sie finden, man kann sie leben, man kann von ihr erf√ľllt werden, aber sagen und lehren kann man sie nicht. Eine Wahrheit l√§√üt sich immer nur aussprechen und in Worte h√ľllen, wenn sie einseitig ist. Einseitig ist alles, was mit Gedanken gedacht und mit Worten gesagt werden kann. Es entbehrt der Ganzheit, des Runden, der Einheit. Die Welt selbst aber, das Seiende in uns innen und um uns her, ist nie einseitig.”
                   
Hermann Hesse (Lekt√ľre f√ľr Minuten 1952, Privatdruck)

Initiatische Musikmeditation mit Melomorphose

Die Kunst, Musik schöpferisch, ganzheitlich und heilsam zu hören

“Meditation” bedeutet w√∂rtlich: sich eingehend mit etwas befassen, sich “be -Sinnen”, nachsinnen √ľber etwas. “In meditationem esse” hei√üt “im Sinne haben”.  (Weiteres siehe unter “Begriff Meditation”).

eine Art OhrMeditieren  hei√üt, seine seelischen und geistigen Kr√§fte f√ľr etwas Bestimmtes einsetzen. Das kann Stille sein, kann ein Bild, ein Wort, eine Geschichte, ein Gegenstand sein (z.B. eine Kerze), oder Musik... Letztendlich geht es bei Meditation darum, mit allen Sinnen und F√§higkeiten in seinem ganzen Wesen wirklich “Mensch” zu werden.

Entspannung ist noch keine Meditation
Um Meditieren zu k√∂nnen, brauchen Sie die F√§higkeit, entspannen zu k√∂nnen.  “Entspannen k√∂nnen” ist eine  Vorstufe der Meditation, wird heute jedoch gerne damit verwechselt. Entspannung bedeutet, sich innerlich zu √∂ffnen, nach und nach. Meditation ist das, was danach folgt.

Der ganze Mensch ist beteiligt
Meditation ist eine “Verwandlung des ganzen Menschen, und kein (isolierter) Denkvorgang” (Graf D√ľrckheim). Die initiatische Musikmeditation ist ein ganzheitlicher √úbungsweg, bei dem Geist, Seele und K√∂rper gleicherma√üen im Einsatz sind. Ob sie auch “in Einklang” gebracht werden k√∂nnen, zeigt sich erst beim Tun, beim √úben. Heute gibt es viele Meditationswege, bei denen Musik als Hintergrund eingesetzt wird. Doch Musik als Gegenstand der Meditation selbst, das ist etwas ganz anderes!

 

Koenigsweg-image_mid
Erschienen am 29.07.2015:

Der Königsweg der Musik
- Musikhören als Schöpfungsakt
- Die Kunst der Musikmeditation
Wolfgang Zeitler

Ein B√ľchlein, das den Musik-H√∂rer in den Mittelpunkt stellt und dessen ureigene Kompetenz aufzeigt. Der Autor berichtet aus 30j√§hriger Seminarerfahrung von der Kunst des H√∂rens. Er spricht eine unmittelbare Sprache, die jeder Musikliebende sofort versteht, ohne jegliche Fachsimpelei. Erstmals erkl√§rt er hier detailliert den Sch√∂pfungsprozess der Ars Audiendi -Musikmeditation, vom schlichten Lauschen bis hin zum tiefsten Einswerden mit den T√∂nen. Im Anhang nennt er zahlreiche kleinere und gr√∂√üere Musikst√ľcke in besonders gelungenen Interpretationen, mit denen zu besch√§ftigen sich lohnt...

Seitenanzahl: 92, Größe: 14,8 cm x 21,0 cm (A5)
Paperback 11,99 EUR  ISBN: 978-3-7323-4988-3 Taschenbuch
Hardcover 14,99 EUR  ISBN: 978-3-7323-4989-0 gebunden, Leseb√§ndchen
ebook          6,99 EUR   ISBN: 978-3-7323-4990-6

Im Buchhandel oder direkt beim Verlag tredition:
https://tredition.de/publish-books/?books/ID45913/Der-Koenigsweg-der-Musik
Hinweis: Jedes Buch wird einzeln gedruckt, wenn es bestellt wird (book on demand), daher dauert es etwa 3-5 Tage, bis es kommt.

Au√üerdem gibt es zwei B√ľcher √ľber die Symphonien von Bruckner.

 


Die Musikmeditation ist eine Initiation in offenbare Geheimnisse. Es gibt viele inspirierte Musikwerke, die der Menschheit zeitlos (!) g√ľltige, hohe Informationen vermitteln. Dazu braucht es keine √úbersetzung oder Deutung. Musik teilt sich √ľber Schwingungsresonanzen unmittelbar mit. Der oberfl√§chliche Kulturbetrieb und die Musikindustrie verschleiern dieses spirituelle Potenzial. Ich finde es sehr eigenartig, dass so wenige  spirituelle Menschen sich f√ľr klassische Musik interessieren. Die Verschleierung funktioniert immer noch. Wenn Bach, Mozart, Beethoven und Kollegen einmal von der industriellen Kulturvermarktung befreit sind und von Menschen geh√∂rt und verinnerlicht werden, die spirituell hoch schwingen, wird das einer Revolution gleichkommen...

 

 


Die Musikmeditation erleben und erlernen Sie in den Grundkursen.

Hier finden Sie eine kurze Beschreibung der initiatischen Musikmeditation.

Aufbaukurse zur weiteren Vertiefung mit anspruchsvolleren Musikwerken und Anleitung zu selbst√§ndiger Durchf√ľhrung der Musikmeditation.

Eine Beschreibung des Prozesses finden Sie hier: Schöpferisch
und ausf√ľhrlich in dem Buch “Der K√∂nigsweg der Musik”.

Einige Gedanken zur Meditation finden Sie unter: Meditieren als Lebenskunst, sowie
in der Zitatensammlung zur Musikmeditation.

Außerdem gibt es, falls Sie das noch
nicht entdeckt haben, meine Schatztruhe mit Lebensweisheiten.
 

 

Startseite (Home)
√úbersicht  (Sitemap)


zum Anfang dieser Seite

 

 

Besucherzaehler

 

Letzte √Ąnderung: Donnerstag, 21. November 2019  


 

 Startseite (Home) √úbersicht (Sitemap)  | Index A - Z (Suche)  | Impressum | Datenschutz

© Copyright 2000-2019 Akademie Orpheus ‚ÄĘ Wolfgang Zeitler, Bayreuth ‚ÄĘ Telefon  (0921) 9900 9856
‚ÄĘ eMail: eMail schreiben an Akademie Orpheus  oder   Kontaktformular

Worum es geht:  Ars Audiendi, Audiosan, Akademie Orpheus, Auditive MusiktherapieBayreuth, Bayern, Bach, Beethoven  Benediktushof Holzkirchen, Bruckner, CD-Empfehlungen, CD-Aufnahmen, Dietfurt, Duo Cantomusica, Empfehlungen Klassik, Einstieg in die Klassik, Familienstellen, Familienaufstellung, Fortbildung, Franken, Ganzheitlich, Gedichte, Gregorianik, Gylanie, gylanisch, Hildegard von BingenHeilkunst, Heilrituale, Hellinger, Heilpraxis, Heilraum am Hofgarten, Hofheim am TaunusHospizarbeit, H√∂rmusiker H√∂rk√ľnstler, Interpreten, Klassik, Klassik-Tipp, Klassische Musik, Kloster Dietfurt, Komponisten, Lichtarbeit, Liebe, Lebensschule, Musikh√∂ren, Musik-Zitate, Meditation, Meditationshaus St.Franziskus, Metaphysik, Musikmeditation, Musiktherapie, Musikpsychotherapie, Melomorphose, Musikphilosophie, Musikarchiv, Mozart, Musicosofia, Musicosophia, Netzwerk, Oberfranken, Orpheus, Philosophie, Pia de Jong, Psychotherapie, systemische Therapie, Therapeut, Therapie-CD, Tonarten, Tierkreis, Schamanische Heilrituale, Schamanismus, Schamane, Sch√∂pferisch, Seelenreisen, Seminare, Selbsttherapie, Sommerakademie, Weiterbildung, Weisheit, Wolfgang, Zitate, Zeitler.

Ars Audiendi, die Heilkunst des Hörens. Bewusstes Musikhören ist ein initiatischer Weg zum Wesen, zur Essenz.
Der initiatische Weg erweitert Wahrnehmung und Bewusstsein. Er f√ľhrt sowohl zum transzendenten Wesen der Muaik, als auch zum eigenen licitvollen Wesenskern. Gro√üe, inspirierte Musik ist eine geistige Matrix, die Informationen f√ľr die neue Zeit vermittelt.