Weisheiten zum BewusstSein

 

Wie Du die Welt ansiehst

Dein Auge kann die Welt
trĂŒb oder hell Dir machen.
Wie Du sie ansiehst,
wird sie weinen oder lachen.


Friedrich RĂŒckert
 


Lion_kl


Arbeit oder Spiel?

Ein Meister der Lebenskunst
macht keinen Unterschied zwischen
seiner Arbeit und seinem Spiel,
seiner Arbeit und seiner Freizeit,
seinem Verstand und seinem Körper,
seinem Lernen und seiner Entspannung,
seiner Liebe und seiner Religion.

Er weiß kaum was davon was ist.
Er folgt einfach seinen QualitĂ€tsansprĂŒchen
bei allem, was er tut,
und ĂŒberlĂ€sst es den anderen
festzustellen, ob er arbeitet oder spielt.
Aus seiner Sicht tut er immer beides.

James A. Michener



peye-mid


motto:

sich beschrÀnken
auf fruchtbares denken


[eine zitatensammlung aus verschiedenen schriften
RB = Roberto Benigni, Das Leben ist schön
BM = BĂ€rbel Mohr, ...]



Wenn du dich als von anderen getrennt identifizierst, als getrennt von deinen Schwestern und BrĂŒdern, dann ist das EGO -Bewußtsein.

Wenn du dich als geringer (besser oder schlechter, darĂŒber oder darunter sthend, attraktiver oder weniger attraktiv...) als deine Schwestern und BrĂŒder identifizierst, dann ist das EGO -Bewußtsein.

RB39


Das Ego hatte im System der DualitĂ€t eine Funktion zu erfĂŒllen. Das Ego ermöglichte die Fortdauer der Illusion der Getrenntheit, so daß man sich innerhalb des Systems der DualitĂ€t, innerhalb des Systems von Gut und Böse, als getrennt vom Ganzen erleben konnte.

RB37



Jedes Mal, wenn du persönlich als Individuum die Wahl triffst, dich von dem Übel in deinen eigenen Gedanken abzuwenden, jedes Mal, wenn du die (tĂ€uschende) Überzeugung der Getrenntheit loslĂ€sst,
tilgst du ein wenig Übel aus dem kollektiven Bewußtsein.

RB34



Jeder Gedanke, den du denkst, hat eine Auswirkung auf das Ganze. Darin liegt keine BĂŒrde. Es ist ein Teil des von dir gewĂ€hlten Spiels.
RB36


Emoto4_Lourdes3-min



Deine Weltanschauung
ist das, wodurch du nicht nur
deine RealitÀt siehst,
sondern sie auch erschaffst.

RB24





Es ist unmöglich
negativ zu denken
wenn man entspannt ist.

BM39




Wenn es in dir keine
gefĂŒhlsmĂ€ĂŸige Erwiderung
auf einen unharmonischen Zustand gibt,
verschwindet dieser
fĂŒr immer aus deinem Weg.
Nichts kann ohne Resonanz
bei dir bleiben.


BM/Lola





Zitate zur Musikmeditation
Startseite
Übersicht  (Sitemap)

zum Anfang dieser Seitenach oben auf dieser Seite


Besucherzaehler

 

Letzte Änderung: Donnerstag, 11. Juli 2019  


 

 Startseite (Home) Übersicht (Sitemap)  | Index A - Z (Suche)  | Impressum | Datenschutz

© Copyright 2000-2019 Akademie Orpheus ‱ Wolfgang Zeitler, Bayreuth ‱ Telefon  (0921) 9900 9856
‱ eMail: eMail schreiben an Akademie Orpheus  oder   Kontaktformular

Worum es geht:  Ars Audiendi, Audiosan, Akademie Orpheus, Auditive MusiktherapieBayreuth, Bayern, Bach, Beethoven  Benediktushof Holzkirchen, Bruckner, CD-Empfehlungen, CD-Aufnahmen, Dietfurt, Duo Cantomusica, Empfehlungen Klassik, Einstieg in die Klassik, Familienstellen, Familienaufstellung, Fortbildung, Franken, Ganzheitlich, Gedichte, Gregorianik, Gylanie, gylanisch, Hildegard von BingenHeilkunst, Heilrituale, Hellinger, Heilpraxis, Heilraum am Hofgarten, Hofheim am TaunusHospizarbeit, Hörmusiker HörkĂŒnstler, Interpreten, Klassik, Klassik-Tipp, Klassische Musik, Kloster Dietfurt, Komponisten, Lichtarbeit, Liebe, Lebensschule, Musikhören, Musik-Zitate, Meditation, Meditationshaus St.Franziskus, Metaphysik, Musikmeditation, Musiktherapie, Musikpsychotherapie, Melomorphose, Musikphilosophie, Musikarchiv, Mozart, Musicosofia, Musicosophia, Netzwerk, Oberfranken, Orpheus, Philosophie, Pia de Jong, Psychotherapie, systemische Therapie, Therapeut, Therapie-CD, Tonarten, Tierkreis, Schamanische Heilrituale, Schamanismus, Schamane, Schöpferisch, Seelenreisen, Seminare, Selbsttherapie, Sommerakademie, Weiterbildung, Weisheit, Wolfgang, Zitate, Zeitler.

Ars Audiendi, die Heilkunst des Hörens. Bewusstes Musikhören ist ein initiatischer Weg zum Wesen, zur Essenz.
Der initiatische Weg erweitert Wahrnehmung und Bewusstsein. Er fĂŒhrt sowohl zum transzendenten Wesen der Muaik, als auch zum eigenen licitvollen Wesenskern. Große, inspirierte Musik ist eine geistige Matrix, die Informationen fĂŒr die neue Zeit vermittelt.