“Einstieg in die Klassik”

Ebene 3
Startseite

Wesen und Charakter der
Tonarten

Es ist kein Zufall, ob ein Stück z.B. in C-Dur oder in F-Dur geschrieben steht. Die Tonarten haben ihre je eigene innere Bedeutung, Strahlkraft und Dynamik. Sobald wir uns forschend damit auseinandersetzen, wird deutlich, daß wir Tonarten gar nicht so beliebig und subjektiv erleben, wie es den Anschein hat.

Komponisten wie z.B. Beethoven, Chopin, Mozart und Wagner haben auf geniale Weise die Tonarten als Mittel eingesetzt, um bestimmte Seelenzustände musikalisch abzubilden oder ihren Charakteren in der Oper ein klares psychisches und energetisches Profil zu verleihen.

In der Zeit von Johann Sebastian Bach, also im Barock, entstand durch technische Erfindungen der Instrumentenbauer erstmals die Möglichkeit, auf ein und demselben Tasteninstrument quer durch alle Tonarten spielen zu können. Und was hat Bach gemacht? Er hat gleich ein ganzes Werk komponiert, das schön der Reihe nach jede Tonart behandelt - mit fantasievollem Vorspiel und nachfolgender strenger Fuge - das “Wohltemperierte Klavier”. Er legte damit um 1700 den Grundstein für ein Forschungswerk, das erst mit der Auflösung der Tonarten durch Schönberg über 200 Jahre später (Zwölf-Ton-Musik) beendet wurde.

Natürlich gibt es zu Empfindung und Deutung der Tonarten viele gelehrte Meinungen; die interessieren uns aber nicht so sehr.
Viel interessanter ist, Musikstücke derselben Tonart zu vergleichen, dazu noch bei verschiedenen Komponisten. Als Hörende, nicht als Lesende.


Übersicht der Tonarten und Tierkreiszeichen

Tonarten und Tierkreis

Größeres Bild im .tif-Format zum Herunterladen

Falls folgende Themen Sie interessieren, schreiben Sie mir, dann nehme ich mir auch die Zeit, diese Seite zu erweitern.
Vielen Dank an Dich Ulla für Deine Rückmeldung :-)

1) Wie findet man bei einem Musikstück die Tonart heraus, in der es geschrieben ist?
2) Was ist eigentlich Dur und Moll?
3) Musikbeispiele zu den einzelnen Tonarten

Hervorragendes, faszinierendes musikalisches Medium zur eigenen Erforschnung der Tonarten sind die 24 Préludes op.28 von Chopin
Ich verwende eine Superaufnahme mit Maurizio Pollini.
 

Mein Themenheft Tonarten und Tierkreis kostet 25.- Euro
dazu gehören die Musikarchiv CDs MED-47, MED-48, MED-49


Wer sich gründlicher mit dem Thema befassen möchte, hier meine Buchtipps:

Hermann Beckh, Die Sprache der Tonart in der Musik (278 Seiten)
- als Taschenbuch oder gebunden. Klar und fundiert, viele Musikbeispiele.

Friedrich Oberkogler, Tierkreis und Planetenkräfte in der Musik. Vom Geistgehalt der Tonarten (683 Seiten, ein Riesenschmöker, sehr speziell)

Beide Bücher gibt es nur noch antiquarisch, z.B. bei www.zvab.com
(= Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher)



weitere Themen:
Komponisten:  Bach  Mozart  Beethoven
Musikgeschichte
Bildung - Meditation - Therapie (Musiktherapie)
Seminare / Terminkalender



Startseite (Home)
Übersicht (Sitemap)
Impressum



zum Anfang dieser Seite

Letzte Änderung: Donnerstag, 18. Januar 2018  
 Startseite (Home)   Übersicht (Sitemap)   Index A - Z (Suche)
© Copyright Akademie Orpheus Wolfgang Zeitler, Bayreuth Telefon (0921) 99 00 98 56
eMail: eMail schreiben an Akademie Orpheus oder  Kontaktformular

Worum es geht: Ars Audiendi, Audiosan, Akademie Orpheus, Auditive MusiktherapieBayreuth, Bayern, Bach, Beethoven Benediktushof Holzkirchen, Bruckner, CD-Empfehlungen, CD-Aufnahmen, Dietfurt, Duo Cantomusica, Empfehlungen Klassik, Einstieg in die Klassik, Familienstellen, Familienaufstellung, Fortbildung, Franken, Ganzheitlich, Gedichte, Gregorianik, Gylanie, gylanisch, Hildegard von BingenHeilkunst, Heilrituale, Hellinger, Heilpraxis, Heilraum am Hofgarten, Hofheim am TaunusHospizarbeit, Hörmusiker Hörkünstler, Interpreten, Klassik, Klassik-Tipp, Klassische Musik, Kloster Dietfurt, Komponisten, Lichtarbeit, Liebe, Lebensschule, Musikhören, Musik-Zitate, Meditation, Meditationshaus St.Franziskus, Metaphysik, Musikmeditation, Musiktherapie, Musikpsychotherapie, Melomorphose, Musikphilosophie, Musikarchiv, Mozart, Musicosofia, Musicosophia, Netzwerk, Oberfranken, Orpheus, Philosophie, Pia de Jong, Psychotherapie, systemische Therapie, Therapeut, Therapie-CD, Tonarten, Tierkreis, Schamanische Heilrituale, Schamanismus, Schamane, Schöpferisch, Seelenreisen, Seminare, Selbsttherapie, Sommerakademie, Weiterbildung, Weisheit, Wolfgang, Zitate, Zeitler.
Ars Audiendi, Musikhören als schöpferische und heilende Kunst. Klassische Musik vertieft hören, erleben und verstehen.