Literatur für Musikhörer

Ebene 2

Startseite

Buchempfehlungen
1. Lexikon: Ein gutes, handliches und preisgünstiges Nachschlagewerk ist das “Ullstein Lexikon der Musik” , Ullstein Verlag (- ich kenne die Auflage von 1974). Darin finden Sie im Prinzip alles.

2. Komponisten: Bei Rowohlt (rororo Taschenbücher) gibt es in der Reihe “Bildmonographien” jeweils ein Büchlein zu allen wichtigen Komponisten. Darin finden Sie alles, was wichtig ist, Bilder, Biographie, Werkverzeichnis. Kompakt, kompetent und nicht teuer.

3. Hermann Hesse: Im Suhrkamp Verlag erscheint ein Taschenbuch “Musik”, in dem alle Aussagen Hesses über Musik gesammelt sind. Eine Fundgrube! Herausgegeben von Volker Michels.

4. Arthur M. Abell führte “Gespräche mit berühmten Komponisten” (über die Entstehung ihrer unsterblichen Meisterwerke) mit Richard Strauß, Brahms, Puccini, Max Bruch u.a.
Ein faszinierendes Buch, erschienen im G.E.Schroeder Verlag, Flensburg (gebunden)

5. Klaus Derick Muthmann ist der Herausgeber von “Musik und Erleuchtung - Der Weg der großen Meister. Ein Lesebuch mit Texten und Zitaten zur Kunst”. Viel kostbares Material zusammengetragen in einem ausnahmsweise dicken Buch. Faszinierender Lesestoff für viele Jahre. Verlag Max Hieber, München (Taschenbuch, 685 Seiten)

6. Ulrich Rühle verfaßte ein kurzweilig zu lesendes, und dabei mit vielen Fakten ausgestattetes Buch über Die Jugend großer Komponisten, “Ganz verrückt nach Musik”, im dtv junior Verlag erschienen (Taschenbuch). Angenehme und lehrreiche Lektüre!

7. Karl Barth schrieb vier köstliche Artikel und Reden, die in dem schönen Büchlein “Wolfgang Amadeus Mozart” zusammengefaßt sind. Es erschien zuletzt im Theologischen Verlag Zürich (12. Auflage 1987).

8. Eine wundervolle Lebensbeschreibung aus Erinnerungen des weltberühmten Cellisten Pablo Casals hat Albert E. Kahn aufgezeichnet in dem Buch “Pablo Casals; Licht und Schatten auf einem langen Weg” (Fischer Taschenbuch). Lebendig und authentisch.


Dicke Bücher über Musik empfehle ich nicht. Es ist besser, Sie nutzen die Zeit, um sich eine Musik, die Sie mögen, noch einmal anzuhören, und eine Musik, die Sie noch nicht kennen, gleich drei mal hintereinander anzuhören. “Es wird so viel über Musik gesprochen und dabei so wenig gesagt....”, bemerkte einmal Felix Mendelssohn-Bartholdy.
Wenn Sie bei jedem Hören eine andere Frage an die Musik stellen, wird es jedesmal eine spannende Begegnung sein!

Es gibt hier auch eine schöne Seite mit Zitaten zur Musikmeditation, und mit Weisheiten......
Oder suchen Sie nach Fachliteratur zur Musiktherapie...?


Inzwischen gibt es auch zwei Bücher von mir:
Der Königsweg der Musik
Bruckner verstehen Band 1






Startseite (Home)
Übersicht (Sitemap)




zum Anfang dieser Seite

Letzte Änderung: Sonntag, 5. November 2017  
 Startseite (Home)   Übersicht (Sitemap)   Index A - Z (Suche)
© Copyright Akademie Orpheus Wolfgang Zeitler, Bayreuth Telefon (0921) 99 00 98 56
eMail: eMail schreiben an Akademie Orpheus oder  Kontaktformular

Worum es geht: Ars Audiendi, Audiosan, Akademie Orpheus, Auditive MusiktherapieBayreuth, Bayern, Bach, Beethoven Benediktushof Holzkirchen, Bruckner, CD-Empfehlungen, CD-Aufnahmen, Dietfurt, Duo Cantomusica, Empfehlungen Klassik, Einstieg in die Klassik, Familienstellen, Familienaufstellung, Fortbildung, Franken, Ganzheitlich, Gedichte, Gregorianik, Gylanie, gylanisch, Hildegard von BingenHeilkunst, Heilrituale, Hellinger, Heilpraxis, Heilraum am Hofgarten, Hofheim am TaunbusHospizarbeit, Hörmusiker Hörkünstler, Interpreten, Klassik, Klassik-Tipp, Klassische Musik, Kloster Dietfurt, Komponisten, Lichtarbeit, Liebe, Lebensschule, Musikhören, Musik-Zitate, Meditation, Meditationshaus St.Franziskus, Metaphysik, Musikmeditation, Musiktherapie, Musikpsychotherapie, Melomorphose, Musikphilosophie, Musikarchiv, Mozart, Musicosofia, Musicosophia, Netzwerk, Oberfranken, Orpheus, Philosophie, Pia de Jong, Psychotherapie, systemische Therapie, Therapeut, Therapie-CD, Tonarten, Tierkreis, Schamanische Heilrituale, Schamanismus, Schamane, Schöpferisch, Seelenreisen, Seminare, Selbsttherapie, Sommerakademie, Weiterbildung, Weisheit, Wolfgang, Zitate, Zeitler.
Ars Audiendi, Musikhören als schöpferische und heilende Kunst. Klassische Musik vertieft hören, erleben und verstehen.