Ebene 3  HOME

Familienstellen (und Themenstellen)
Familienaufstellung nach Bert Hellinger u.v.a.,
in Bayreuth/Oberfranken und Hofheim am Taunus
mit Ritualen & Musik ~ Systemische Therapie
Cherub ~ hohe Energie

aktuelle Termine (weiter unten auf dieser Seite)
Literaturempfehlung (ganz unten)

“Es fühlt sich leicht an, am richtigen Platz, im Strom der Liebe.”

        “Hinter allem, was wir tun und erleiden, wirkt die Seele. Krankheiten und Störungen sind Teil eines großen Geschehens, das auf etwas noch Größeres hinsteuert. Wenn wir uns einfühlen in dieses Geschehen und uns ihm mit Vertrauen überlassen, können unerwartete Lösungen geschehen.”

        “Liebe gelingt, wenn wir um ihre Ordnungen wissen. Die blinde, nichtwissende Liebe kennt diese Ordnungen nicht und führt uns oft in die Irre. Wenn die Liebe aber um diese Ordnungen weiß und sie beachtet, bewirkt sie, was wir ersehnen. Sie hat dann sowohl für uns, als auch für unsere Umgebung, eine wohltuende und heilende Wirkung.”

        Bert Hellinger (in: “Der Austausch, Fortbildung für Familiensteller” und in “Ordnungen der Liebe”)

Familienstellen als systemische Therapie ist für mich eine der hilfreichsten Entwicklungen der ganzheitlichen Psychotherapie. Es ermöglicht eine schrittweise, behutsame Loslösung selbst aus hartnäckigen Verstrickungen. Es hilft allen Beteiligten, zu reifen und zu wachsen und die Ordnungen des Lebens zu verstehen. Eine wunderbare, feinfühlige "Arbeit der Liebe", ein Fest der Heilung in respektvollem Miteinander. Ich setze dabei auch Rituale und Musik ein. Von der Grundlage her orientiere ich mich an dem, was ich von Bert Hellinger gelernt habe. Dazu kommen meine eigenen vielfältigen therapeutischen Erfahrungen und was ich von anderen Lehrern gelernt habe. Wie bei den meisten Aufstellern muß es also “Familienstellen auf meine Art” heißen.

Continuum-BarbaraMindell-MINDas Familienstellen ist eine wirkungsvolle Arbeit im Kräftefeld der Seele. Mittels Stellvertreter aus der Gruppe werden die Personen der eigenen Familie (oder die Aspekte eines Themas) im Raum verteilt ("aufgestellt"). Das geschieht ohne Worte, rein aus dem Gefühl. Die Struktur innerhalb des Systems zeigt sich, ebenso die wirkende Dynamik. Die aufgestellten Personen spüren unmittelbar das Kräftefeld, in dem sie stehen.

Diese systemische Therapie wird als Gruppenarbeit durchgeführt. Wir üben dabei wertungsfreies Spüren, waches und offenes Wahrnehmen, Geschehenlassen. Es braucht nur wenig Worte, aber viel Hin-Hören und Hin-Schauen. Wir arbeiten phänomenologisch - das heißt, mit dem was erscheint, was sichtbar wird. Alle Teilnehmer beim Familienstellen verpflichten sich, über private Informationen von beteiligten Personen zu schweigen. Im gegenseitigen Wohlwollen gilt dies als ein Versprechen unter Freunden und Geistesverwandten.

Die Seele zeigt ihre gegenwärtige Position und Haltung, die sie im familiären System einnimmt. In dem wohlwollenden, nach Lösung suchenden Kraftfeld werden Unterbrechungen und Störungen ihrer ursprünglichen, eigentlichen Bewegung deutlich. Behutsam suchen wir nach der Ordnung, die zum Wohle aller Beteiligten ist. Es gibt für jeden Menschen einen Platz, an dem er sich "richtig" fühlt.

Die Seele braucht Zeit, um sich aus unbewußten Verstrickungen und Fehlhaltungen zu lösen. Es wird Raum gegeben für eine Veränderung. Die SchutzengelVeränderung geschieht , sie wird nicht gemacht. Was bisher nicht geachtet wurde, kommt in den Blick; die Fehlenden werden nun gesehen; das unangemessen Übernommene wird zurückgegeben. Immer nur soweit, wie der/die Aufstellende es zulässt. Unterstützend ist dabei der einfühlsame Einsatz von Musik. Sie schafft einen Schutzraum, in dem emotionale Prozesse leichter stattfinden können.
Dann fließen die Lebenskräfte wieder neu. Es geschehen heilvolle Lösungen, soweit wie die Seele reif dazu ist. Es öffnen sich neue Horizonte, und das Geheimnis des Lebens erhält wieder seinen zentralen Platz in jedem Herzen. Wo die Liebe fließt, entsteht eine freudige, festliche Stimmung.
Die in der Aufstellung gefundene Lösung wirkt zurück auf die wirklichen Personen, selbst wenn die nichts davon wissen. Das ist das Wunderbare an dieser Arbeit: wir arbeiten zum Wohle für alle, die dazugehören. Es fühlt sich leicht an, am richtigen Platz, im Strom der Liebe...

    Aufgestellt werden können die Herkunftsfamilie, die Gegenwartsfamilie und eigene Themen, Lebensthemen, Persönlichkeit.

    Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung per Post eine Fragenliste zur Vorbereitung.

    Vorgespräche können mit mir vereinbart werden. Ebenso ist eine psychotherapeutische Nachbegleitung möglich. Ich halte mich dabei an den Grundsatz von Bert Hellinger, das Geschehen einer Aufstellung nicht rational auszudeuten. Die gefundene heilsame Ordnung braucht Zeit zum Wirken. Jedoch können psychische Begleitumstände aufgearbeitet werden.
    zum Anfang dieser Seite

zu meiner Person
Wolfgang Zeitler, geb. 1959
(Wassermann, Aszd. Wassermann)
WZ-Portrait03_MIN
Heilpraktiker für Psychotherapie /Psychotherapeut HPG, Musiktherapeut, Musikpsychologe, Seminarleiter.
Studium der Medizin (fünf Jahre), Philosophie und Musikwissenschaft. Phänomenologisches Grundlagenstudium in der Freien Forschungs- und Studiengemeinschaft UNIVERSITAS. Seit 1985 Seminarleiter für Melomorphose-Meditation. Zwölf Jahre klinische Tätigkeit als Musiktherapeut, Entwicklung der Auditiven Musiktherapie mit Klassischer Musik. Eigene Heilpraxis & Lebensschule in Bayreuth seit 2002. Von 2004 bis 2015 in der Hospizarbeit tätig (Sterbebegleitung) als Musiktherapeut.

Weiterbildungen in humanistischen und ganzheitlichen Psychotherapie-Verfahren (TZI-Gruppenarbeit /Ruth Cohn, Anthroposophische Kunsttherapie, Klientzentrierte Gesprächspsychotherapie /Rogers, Therapeutische Beziehung und Therapeutischer Prozess /Petersen, Trauerarbeit /Canacakis, Familienaufstellung /Hellinger, Heilung des Inneren Kindes, Logotherapie /Frankl).
Kursleiter für Autogenes Training nach J.H. Schultz. Ausbildung in Metaphysischer Heilung am Sauter-Institut, Göppingen. Training in Gewaltfreier Kommunikation /Rosenberg. Weiterbildungen in Schamanismus, Schamanische Heilrituale (Malcom Groome, Zora Fresova, Sven Sauter). Ikonen der Seele und Wunderorientierte Aufstellungsformate mit Andreas Krüger, Berlin. Dämonen-Transformation mit Tsültrim Allione. Free Man -Männerrituale mit Svagat Wolfgang Westphal. Skydancing-Tantra Ausbildung mit Yatro Cornelia Werner und Svagat.

zum Anfang dieser Seite

Termine für Familienstellen mit Wolfgang Zeitler
1)Monatlich im Heilraum am Hofgarten, Lisztstraße 3, Bayreuth,
2) Ein Wochenendseminar in Hofheim/Taunus
3) Zwei Wochenenden in Gifting-Wilhelmstal bei Kronach

Teilnahme mit oder ohne eigene Aufstellung möglich.

1) in Bayreuth in meiner Praxis
Heilraum am Hofgarten, Lisztstraße 3
jeweils Samstag von 12:30 Uhr bis etwa 20:30 Uhr.
Es gibt drei Aufstellungen mit Pausen dazwischen, plus Abschlussrunde.
Wir beginnen mit der Aufstellungsarbeit um 12:30 Uhr - bitte etwas früher da sein, damit wir pünktlich beginnen können.
Das gemeinsame Buffet beginnt bereits ab 11:30 Uhr. Wer will, kann da schon kommen zum Brunch. Es gibt das zu essen, was jeder mitbringt.

Ende ist etwa 20:30 Uhr. Wer will, kann noch ein wenig zum Ausklang beim Rotwein bleiben.

Mitbringen: Bitte zum gemeinsamen Buffet etwas Gutes mitbringen (was Sie selbst mögen)! Ab 11:30 Uhr und in den Pausen gibt es zu essen und zu trinken. Das hat immer etwas von einem kleinen Fest. Für das Essen machen wir ein gemeinsames Buffet: Jeder bringt etwas mit, und wir teilen miteinander. Wer von außerhalb kommt und Mitbringen schwierig ist, wird “durchgefüttert” und spendet 10.- Euro in die Kaffeekasse. Tee und Kaffee und Wasser werden von uns gestellt.

Gebühren: mit eigener Aufstellung 175.- Euro
ohne eigene Aufstellung (Helfer, Feldverstärker) 40.- Euro

Anmeldung:  Bitte melden Sie sich schriftlich an, mit kompletter Postanschrift, Telefon, gerne per eMail. Ich führe auf Wunsch Wartelisten.
Die Reservierung eines Aufstellungsplatzes ist verbindlich. Die Gebühr bezahlen Sie bitte direkt vor Ort.
Die Helferplätze sind begrenzt und brauchen verbindliche Anmeldung. Auch hier führe ich Wartelisten.

Bei kurzfristiger Absage stelle ich 30.- Euro für den Organisationsaufwand in Rechnung. Falls ein Aufstellungsplatz wegen Absage oder Verschiebung frei wird, sind erstmal die auf der Warteliste dran. Wird der Platz nicht belegt, ist die gesamte Aufstellungsgebühr fällig.

Sie erhalten von mir per Post eine Bestätigung, sowie eine Fragenliste zur persönlichen Vorbereitung. Teilen Sie mir bitte mit, ob Sie auf die Warteliste für bereits ausgebuchte Termine wollen.

Termine in Bayreuth

28. Oktober 2017
Wegbegleiter25. November 2017

27. Januar 2018
24. Februar
24. März
28. April
16. Juni
22. September
20. Oktober
17. November
15. Dezember 2018

Für weitere Infos bitte Kontakt aufnehmen.

zum Anfang dieser Seite

2) Familienstellen im Exerzitienhaus Hofheim/Taunus
Franziskanisches Zentrum für Stille und Begegnung
08. - 10. Juni 2018 (Freitag 18:30 Uhr bis Sonntag 13:30 Uhr)
Bis zu sieben Aufstellungen, nur mit verbindlicher Reservierung! Engel Fra Angelico
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung unbedingt an, ob Sie selbst aufstellen wollen oder nicht.
Gesamtkosten: Kursgebühr und Vollpension
ohne eigene Aufstellung (Helfer) 220.- Euro,
mit eigener Aufstellung (Aufsteller) 300.- Euro.
Teilnahme nur mit Übernachtung im Exerzitienhaus (geschlossene Gruppe).
Ort: Exerzitienhaus, Kreuzweg 23, 65719 Hofheim/Taunus

Anmeldung online: www.exerzitienhaus-hofheim.de
Telefon 06192-9904-0, Fax 06192-0004-39

Anmeldung ab Januar 2018 bitte direkt an das Exerzitienhaus!

zum Anfang dieser Seite

3) Familienstellen im Kurhaus Gifting, Wilhelmstal bei Kronach
Termine jeweils Samstag 10:00 bis 20 Uhr und Sonntag 9:30 bis 14 Uhr
Für den Aufbau des heilenden Feldes ist erwünscht, an beiden Tagen teilzunehmen.

Engel Fra Angelico17.-18. März 2018
06.-07. Oktober 2018
Es sind jeweils bis zu sechs Aufstellungen möglich.

Anmeldung und Infos für Übernachtung nur bei:
Ute Gutschmidt, Kurhaus Gifting
Lindenstraße 2, 96352 Wilhelmstal-Gifting
Telefon 09260-96 24 77 (Fax -96 24 88)
ute-gutschmidt@gmx.de
zum Anfang dieser Seite


Allgemeines
Begleitende Freunde, Partner, Therapeuten und Ärzte sind bei mir als Helfer/Feldverstärker willkommen.
Die Teilnahme als Helfer, ohne eigene Aufstellung, ist eine gute Gelegenheit, das Familienstellen unter meiner Leitung kennenzulernen. Wer sich noch unsicher ist, sollte es erstmal auf diesem Wege ausprobieren. Es ist die beste Vorbereitung für eine geplante eigene Aufstellung.

Ein solches Familienstellen als Gruppenarbeit durchzuführen bedeutet für mich großen Aufwand an Vorbereitung. Ich freue mich darum, wenn es immer wieder neue Helfer gibt, die einfach mal mitmachen wollen. Männer sind, da selten, sehr willkommen. Wenn genügend Männer-Energie da ist, entstehen wie von selbst schöne, kraftvolle Männer-Rituale.

Das Stellen mit Schablonen oder Figuren ist erheblich “leichter” durchzuführen. Nach meiner Erfahrung ist die Arbeit im Feld einer wohlwollenden Gruppe intensiver - es ist ein wunderbares Energiefeld, um tiefgreifende Lösungen zu finden und Verbundenheit zu erleben und zu feiern.

 

Literaturempfehlung zum Einstieg
zum Anfang dieser Seite
1) Thomas Schäfer “Was die Seele krank macht und was sie heilt”
Taschenbuch, ca. 10.- Euro, sehr gute Darstellung, leicht zu lesen. Für mich das beste Buch zum Thema. Für Anfänger und Fortgeschrittene.

2) Bert Hellinger “Die Mitte fühlt sich leicht an” (Vorträge und Geschichten)
Ein Materialienbuch für die Prozesse des Familienstellens, mit vielen Erzählgeschichten, Gleichnissen, Märchen - gesammelt oder geschrieben von Bert Hellinger.

Drach-MIN2


> zum Eingangsbereich THERAPIE

>zur Seite Musik-Psychotherapie

>zur Seite Metaphysische Heilung

>zum Eingang der Heilpraxis

>zum Terminkalender


Startseite (Home)
Übersicht (Sitemap)



zum Anfang dieser Seite

Letzte Änderung: Sonntag, 5. November 2017  
 Startseite (Home)   Übersicht (Sitemap)   Index A - Z (Suche)
© Copyright Akademie Orpheus Wolfgang Zeitler, Bayreuth Telefon (0921) 99 00 98 56
eMail: eMail schreiben an Akademie Orpheus oder  Kontaktformular

Worum es geht: Ars Audiendi, Audiosan, Akademie Orpheus, Auditive MusiktherapieBayreuth, Bayern, Bach, Beethoven Benediktushof Holzkirchen, Bruckner, CD-Empfehlungen, CD-Aufnahmen, Dietfurt, Duo Cantomusica, Empfehlungen Klassik, Einstieg in die Klassik, Familienstellen, Familienaufstellung, Fortbildung, Franken, Ganzheitlich, Gedichte, Gregorianik, Gylanie, gylanisch, Hildegard von BingenHeilkunst, Heilrituale, Hellinger, Heilpraxis, Heilraum am Hofgarten, Hofheim am TaunbusHospizarbeit, Hörmusiker Hörkünstler, Interpreten, Klassik, Klassik-Tipp, Klassische Musik, Kloster Dietfurt, Komponisten, Lichtarbeit, Liebe, Lebensschule, Musikhören, Musik-Zitate, Meditation, Meditationshaus St.Franziskus, Metaphysik, Musikmeditation, Musiktherapie, Musikpsychotherapie, Melomorphose, Musikphilosophie, Musikarchiv, Mozart, Musicosofia, Musicosophia, Netzwerk, Oberfranken, Orpheus, Philosophie, Pia de Jong, Psychotherapie, systemische Therapie, Therapeut, Therapie-CD, Tonarten, Tierkreis, Schamanische Heilrituale, Schamanismus, Schamane, Schöpferisch, Seelenreisen, Seminare, Selbsttherapie, Sommerakademie, Weiterbildung, Weisheit, Wolfgang, Zitate, Zeitler.
Ars Audiendi, Musikhören als schöpferische und heilende Kunst. Klassische Musik vertieft hören, erleben und verstehen.